70 Jahre CDU Gemeindeverband Münster

 Mit einem Jubiläumsabend beging die Münsterer CDU das 70-jährige Bestehen des Gemeindeverbandes. 

 Mit einem Jubiläumsabend beging die Münsterer CDU das 70-jährige Bestehen des Gemeindeverbandes. Dazu konnte der Gemeindeverbandsvorsitzende Thomas Heinz die zahlreich erschienen Besucher begrüßen. Besonders begrüßte er den Bundesminister a.D. Prof. Dr. Christian Schwarz-Schilling, der an diesem Abend die Festrede hielt. Mit dem Thema „Von Konrad Adenauer und Ludwig Erhard bis Angela Merkel – die CDU im Wandel der Zeit“ beleuchtete Prof. Schwarz-Schilling 70 Jahre CDU-Politik für Deutschland. An vielen Beispielen machte er deutlich, dass es die CDU war, die mutig zukunftsträchtige Entscheidungen zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger unseres Landes getroffen habe. Ebenfalls unter den Gästen war Manfred Pentz, MdL und Generalsekretär der CDU Hessen. Er überbrachte ebenfalls Grüße und wünschte dem Münsterer Gemeindeverband alles Gute. Die Veranstaltung wurde von den „Swinging Saxophones“, Musikanten aus dem Blasorchester der FFW Altheim und dem Musikzug der FFW Schaafheim unter Leitung von Steffen Ruprecht gekonnt musikalisch umrahmt. Eingangs hatte Peter Waldmann in einem Dreiergespräch Waltraud Thomas, Winfried Gehrlein und Marcus Agnes Interviews in Sachen Engagement für die CDU geführt.

Ein besonderer Höhepunkt war die Mitgliederehrung. Schließlich konnte an diesem Abend Karl Steinmetz für 70 Jahre CDU-Mitgliedschaft geehrt werden. Seit 60 Jahren ist Heinz Müller und seit 50 Jahren sind Josef Beck, Erich Haus, Winfried Gehrlein und Otmar Maurer dabei. Walter Blank ist seit 40 Jahren Mitglied, Vincenz Tulezi und Harald Schramm seit 30 Jahren und Margot Beck seit 25 Jahren. Alle wurden an diesem Abend geehrt und mit Präsenten bedacht.

Nach oben