Endausbau der Darmstädter Straße im Blick behalten

Mitglieder der CDU-Fraktion mit dem Fahrrad unterwegs

 Gleich, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Information vor Ort ist wichtig für die Entscheidungsfindung in der Gemeindevertretung. Gemäß diesem Motto hatte die Vorsitzende der CDU-Fraktion Erna Roßkopf zu einer Fahrradsitzung in Münster eingeladen. Sie konnte dabei neben Fraktionsmitgliedern aus dem CDU-Arbeitskreis Bau-, Planung und Umwelt auch Gäste begrüßen. 

 Gleich, ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Information vor Ort ist wichtig für die Entscheidungsfindung in der Gemeindevertretung. Gemäß diesem Motto hatte die Vorsitzende der CDU-Fraktion Erna Roßkopf zu einer Fahrradsitzung in Münster eingeladen. Sie konnte dabei neben Fraktionsmitgliedern aus dem CDU-Arbeitskreis Bau-, Planung und Umwelt auch Gäste begrüßen.  Ziele der Rundfahrt waren die Darmstädter Straße, die Goebelstraße, der Gersprenzlauf in Höhe des Heimatmuseums, die Brücke über die Gersprenz Richtung Anglerheim sowie der Ortsteil Breitefeld.  Über die einzelnen Stationen werden wir in den kommenden Wochen berichten.

Der Rückbau der alten „B 45“ war eine der Maßnahmen, die sich von dem von Professor Bert Rürup  erstellten Münsterer Perspektivkonzept ableiten ließ. Professor Rürup hatte gemeinsam mit Mitarbeitern der  TU Darmstadt das Konzept erarbeitet. Inzwischen ist bis auf das letzte Teilstück in der Darmstädter Straße diese kostenintensive Investition abgeschlossen. Auf Antrag der CDU-Fraktion wurde im vergangenen Jahr das Vorhaben in das Investitionsprogramm der Gemeinde aufgenommen. Natürlich gilt es dafür in den kommenden Jahren die notwendigen Mittel bereitzustellen. Die CDU sieht den Endausbau der Darmstädter Straße als wichtigen Beitrag zur Ortsentwicklung. Gleichzeitig ist es eine aktive Wirtschaftsförderung. Leer stehende Ladengeschäfte sind in der Darmstädter oder Frankfurter Straße kaum zu sehen, sind meist schnell wieder genutzt. Bei der Neugestaltung der Straßen  wurden stets die Erreichbarkeit der Geschäfte wie auch entsprechende Parkmöglichkeiten im Blick behalten. Rückblickend bleibt festzustellen: Diese Rechnung ist offensichtlich aufgegangen. Mit dem Endausbau der Darmstädter Straße wird aus Sicht der CDU der Wohn- und Gewerbestandort Münster weiter aufgewertet. 

Nach oben