Harmonische CDU-Mitgliederversammlung

Pressenotiz der CDU Münster / Altheim

CDU Infostand am 22.09.2018 in Münster
CDU Infostand am 22.09.2018 in Münster
Auf der Tagesordnung der jüngsten CDU-Mitgliederversammlung des CDU Gemeindeverbandes Münster/Altheim standen neben der Wahl der Delegierten für den Kreisparteitag zur Europawahl 2019 auch Themen wie die anstehende Landtagswahl am 28. Oktober sowie Themen aus der Gemeindepolitik. 

 

Zur Versammlung konnte der Gemeindeverbandsvorsitzende Marcus Milligan nicht nur die erschienenen Mitglieder, sondern auch Bürgermeister Carsten Helfmann, begrüßen.  In seinen einführenden Worten berichtete Marcus Milligan über die Arbeit des Gemeindeverbandes, das durchgeführte Sommerfest, den Besuch der Kreisvorstandssitzungen und weitere Aktivitäten. Erfreut zeigte er sich auch über das Nachrücken von Peter Waldmann in den Kreistag des Landkreises Darmstadt-Dieburg. „Damit haben wir wieder ein Ohr ganz nah am Kreistag und an der CDU-Kreistagsfraktion“, freute sich Milligan. Für die Durchführung der Delegiertenwahl bestimmten die anwesenden Mitglieder Carsten Helfmann als Wahlleiter. Dazu gab es einen Wahlvorschlag des CDU-Gemeindeverbandsvorstandes, den die Mitglieder nach einer Aussprache und geheimer Wahl bestätigten.

Im weiteren Verlauf berichteten Helfmann und Milligan über Aktivitäten des CDU-Kreisverbandes im Rahmen des hessischen Landtagswahlkampfes. So hat sich mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (in Dieburg), dem langjährigen, ehemaligen Bundespolitiker Wolfgang Bosbach (in Groß-Zimmern) und Gesundheitsminister Jens Spahn (in Eppertshausen) in den nächsten Wochen bundespolitische Prominenz angekündigt. Ebenfalls wird auch der Vorsitzende der CDU Hessen und Ministerpräsident Volker Bouffier im Oktober nochmals Groß-Zimmern besuchen und zum CDU-Wahlprogramm zu sprechen.

Der CDU-Gemeindeverband Münster/Altheim lädt am Dienstag, den 9. Oktober unter dem Motto „Für ein starkes Hessen“ zu einer Veranstaltung mit dem CDU-Generalsekretär und CDU-Landtags-kandidaten Manfred Pentz nach Münster ein.  Weiter wird der Gemeindeverband auch in der kommenden Zeit Wahl-Infostände, die Plakatwerbung und die Verteilung von CDU-Informationen zur anstehenden Wahl im Gemeindegebiet organisieren.

Bei den kommunalen Themen wurden Fragen zum schnellen Internet, den Fördergeldern aus der Hessenkasse und dem Förderprogramm „Aktive Kernbereiche in Hessen“ gestellt. Dabei kommen die Gelder aus der Hessenkasse des Landes der Gemeinde zu Gute, weil so ein Teilnehmer, „die CDU in den Krisenjahren ab 2009 solide gewirtschaftet hat und daher der Rettungsschirm des Landes nicht benötigt wurde". Über die Aufnahme in das Förderprogramm „Aktive Kernbereiche in Hessen“ freut man sich seitens der CDU, zumal es auch für Bürgerinnen und Bürger offensteht. Näheres zu den Modalitäten will man noch in Erfahrung bringen.  Hinsichtlich der Verwendung der Mittel aus den  Förderprogrammen stehen Rathaus und Rathausplatz bei der CDU nicht auf der Prioritätenliste.  Die LEADER-Förderungen waren ebenfalls Thema. Dazu wurde festgestellt, dass die Fördergelder die eine Seite darstellen, die andere Seite seien jedoch die zu erfüllenden Bedingungen, die jedoch leider in Münster nicht offen kommuniziert würden.  

 

Erste Infostände zur Landtagswahl 2018

Das Bild zeigt Wahlhelfer am CDU-Infostand im Fachmarktzentrum. Wie auch an den anderen Standorten stand man den Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. Weitere Plätze waren in Iglauer Straße in Münster und der Hauptstraße in Altheim.

Nach oben