Pressearchiv
18.08.2016, 07:02 Uhr
Seit einem Vierteljahr in der Münsterer Gemeindevertretung - spannend was die Themen betrifft
 Sich für seine Heimatgemeinde zu engagieren, ist eine Herzenssache. So sehen es die Mitglieder der CDU-Fraktion in der Münsterer Gemeindevertretung, der auch Ines Ritter angehört. Sie wurde am 6. März über die CDU-Liste in die Gemeindevertretung gewählt.
 Ines Ritter, 44 Jahre alt, parteilos, hatte sich jedoch schon im Vorfeld der Kommunalwahl bei der Erarbeitung des CDU-Wahlprogramms eingebracht. Beruflich ist sie bei einem Strom- und Gasnetzbetreiber der Region im kaufmännischen Bereich tätig. Ehrenamtlich bringt sie sich seit vielen Jahren bei den Münsterer Pfadfindern ein.

Zu ihren kommunalpolitischen Schwerpunkten zählen die Felder Wirtschaft, Soziales und Umweltfragen.

Als Neuling war es für sie überraschend, als in der Gemeindevertretersitzung im Mai über die Entfristung des Mietvertrages für das Rathaus in Altheim entschieden werden sollte. Verblüffend für sie war, dass den Fraktionsmitgliedern der CDU der zu entfristende Vertrag gar nicht vorlag. „Eine Entscheidung ohne Hintergrundinformationen zu treffen, ist für mich nicht möglich und ich war überrascht, dass das vom Vorsitzenden der Gemeindervertretersitzung / den anderen Fraktionen erwartet wird“, so Ines Ritter nach der letzten Gemeindevertretersitzung.

Weiter meinte sie, „Kommunalpolitik ist interessant, kann aber auch ganz schön aufregend sein, nicht jedes Mal kommt es zu einstimmigen Beschlüssen. In Sachen Demokratie habe ich einiges dazu gelernt, nicht immer setzt man Volkes Wille auch um. Warum zum Beispiel wurden die Mitglieder der zahlenmäßig größten Fraktion, die CDU erzielte allein 17 der 37 Sitze, bei der Organisation der parlamentarischen Arbeit völlig ignoriert? Da macht man sich als neue Gemeindevertreterin so seine Gedanken. Es wird mich aber nicht abhalten, mich konstruktiv mit den Mitgliedern der neuen „rot-Alma-Koalition“ auseinanderzusetzen, um für Altheim, Breitefeld und Münster das Beste zu erreichen.

Den Münsterer Einwohnern wünsche ich jedenfalls einen schönen Sommer.

 

Ines Ritter, Mitglied der CDU-Fraktion in der Gemeindevertretung

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.05 sec. | 25566 Besucher