Presse
16.03.2016 | Thomas Heinz, Vorsitzender CDU Gemeindeverband Münster

Nach der übergangsweisen Unterbringung der Kinder aus der KiTa „Im Rüssel“ im Jugendzentrum (JUZ) gilt es nun Lösungen zu finden, um für die Ü3-Betreuung genügend Plätze bereitstellen zu können. Denn gemäß des jüngsten Beschlusses in der Gemeindevertretung werden nach der Sanierung der KiTa „Im Rüssel“ dort zwei U3 und zwei Ü3 Gruppen einziehen. Das bedeutet, dass dort dann weniger Plätze für die Ü3-Betreuung zur Verfügung stehen. Einig ist man sich in der Gemeindevertretung darüber, neue KiTa-Plätze zu schaffen, wenn es der Bedarf erfordert. Zu den Äußerungen des Bürgermeisters, der SPD und ALMA Kinderbetreuung in einer Einrichtung auf dem „Frankenbachgelände“ zu ermöglichen, gilt es anzumerken: Hier wird wieder einmal über Grundstücke gesprochen, die nicht der Gemeinde gehören und für die auch noch nicht einmal das erforderliche Baurecht hergestellt ist. Die CDU sieht daher Handlungsbedarf, denn kurzfristig sind wohl adäquate Ersatzeinrichtungen erforderlich. Genauso ist das JUZ wieder der offenen Jugendarbeit zuzuführen.

weiter

16.03.2016

Viel Lob erntete das „Münster-Rätsel“, das die CDU-Kandidaten im Rahmen des Wahlkampfes anboten. Den Rätselfüchsen wurden Plätze, Gebäude, Straßen und Wege der Ortsteile Münster, Altheim, Breitefeld präsentiert, und das meist aus etwas anderen Blickwinkeln. So waren die Kandidaten über die gute Resonanz erfreut und verlosten, wie angekündigt, am 5. März unter den richtigen Einlösungen die ausgelobten Preise. Das CDU-Kandidatenteam bedankt sich bei allen, die am „Münster-Rätsel 2016“ teilnahmen. Die Gewinne zog eine kleine Glücksfee, wie das Bild zeigt.  Bücherei-Leseausweise gewannen Helene Waldmann und Alfons Waldmann, jeweils eine Kinokarte gingen an Andrea Müller und Hans Ries und die Eintrittsgutscheine für das Hallenbad an Lara Scholz und Familie Stanchly. Herzlichen Glückwunsch.

weiter

07.03.2016 | Thomas Heinz, Vorsitzender CDU Gemeindeverband Münster

Nachdem 45 % der abgegebenen Stimmen ausgezählt waren, lag am Sonntagabend ein erstes Trendergebnis vor. Danach hatte der CDU-Wahlvorschlag 40,9 Prozent über das sogenannte Listenkreuz auf dem Stimmzettel erhalten. Vor fünf Jahren hatte die CDU beim Trendergebnis 47,2 Prozent (bei 50,5 % der ausgezählten Stimmen)  erreicht. Das Endergebnis der Kommunalwahl wird wohl erst im Laufe dieser Woche feststehen.

weiter

29.02.2016 | Thomas Heinz, Vorsitzender des CDU Gemeindeverbandes Münster

Am Sonntag ist es soweit, die Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde sind aufgerufen, die Mitglieder der Gemeindevertretung neu zu wählen. Die CDU-Kandidaten waren nun am dritten Wochenende an Info-Ständen aktiv und an den orangen Schals gut zu erkennen. Da kamen so allerhand Fragen und Gespräche zu Themen wie zum Beispiel die neue Bushaltestelle in Höhe der Kulturhalle, deren Einrichtung auf eine Initiative der CDU in die Wege geleitet wurde oder die Ortsschildversetzung an der L 3095 aus Richtung Altheim. Zu Letzterem muss gesagt werden, dass Hessen Mobil mit Schreiben vom Juli 2015 bereits die Rückversetzung des Ortschilds in die Höhe des Feuerwehrgebäudes plant, sobald die Erschließungsarbeiten für das Baugebiet „An der Altheimer Straße“ voranschreiten. 

weiter

29.02.2016 | Stefan Schlusen, Vorstandsmitglied im CDU Gemeindeverband Münster

Die Vielfalt der zurzeit 53 eingetragenen Vereine in Münster bietet unterschiedlichste und abwechslungsreiche Sport-, Kultur- und Freizeitangebote. Mitglieder bringen in ehrenamtlicher Arbeit ihre Kompetenzen und Erfahrungen in die einzelnen Vereine ein, um so der breiten Öffentlichkeit ein facettenreiches Angebot für die Gemeinde zu bieten. Herauszuheben sei hier insbesondere auch deren Kinder- und Jugendförderung.

weiter

24.02.2016
Erna Roßkopf ist seit zehn Jahren Gemeindevertreterin, Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss, seit fünf Jahren ist sie Vorsitzende der CDU-Fraktion und darüber hinaus in weiteren Bereichen ehrenamtlich engagiert. Bei der Kommunalwahl 2016 ist sie Spitzenkandidatin des CDU-Wahlvorschlags und steht auf dem Listenplatz 1. Die gelernte Industriekauffrau, übrigens in der Münsterer ELIMA  ausgebildet, vertritt die Gemeinde aktuell in der Senio-Verbandsversammlung, in der Themen aus dem Bereich der Altenpflege auf der Tagesordnung stehen. Für Erna Roßkopf ist es ein wichtiges Thema, hier gut informiert zu sein, denn in diesem Bereich kommt es immer wieder zu Veränderungen. Das sieht auch Monika Grimm so. Die diplomierte Verwaltungswirtin kandidiert erstmals auf dem CDU-Wahlvorschlag als parteilose Bewerberin auf Listenplatz 8. „Das Wohl der Menschen“, so Monika Grimm, „ist bei Entscheidungen in der Gemeindevertretung immer im Blick zu behalten. Durch meine berufliche Aufgabenstellung wurde ich oft mit Fragen und Leistungen im sozialen Bereich gefordert.“ „Da ist auch immer was zu tun“, ergänzt Erna Roßkopf.
weiter

24.02.2016
Thomas Heinz, der Vorsitzende des CDU Gemeindeverbands Münster freute sich am vergangenen Mittwoch über den großen Zuspruch zur öffentlichen Mitgliederversammlung im Bistro Kulturterrasse, und sagte, dass die CDU mit dem Kandidatenteam viel Kompetenz zur Lösung der kommunalen Zukunftsaufgaben in Münster, Altheim und Breitefeld zu bieten habe. Viele Kandidaten seien über Jahre mit ihrer Gemeinde verwurzelt und kennen sich aus. Genauso stellte er klar, dass die CDU eine offene Partei sei, was sich auch dadurch ausdrücke, dass  mehrere parteilose Kandidaten auf der CDU-Liste stehen. Erna Roßkopf, Thorsten Schrod, Michael Ries, Günter Willmann und Peter Waldmann erläuterten das CDU-Wahlprogramm und die Kandidaten stellten sich persönlich vor.
Zusatzinfos weiter

15.02.2016

Mit einer starken Beteiligung startete das CDU-Kandidatenteam in den Straßenwahlkampf zur  Kommunalwahl 2016. Die Kandidaten hatten sich dazu in der Iglauer Straße vor der Bäckerei Giegerich zu einem Infostand getroffen. Auf dem Bild sind (von rechts nach links) Hans Volkmann, Erna Roßkopf, Thomas Heinz, Günter Willmann, Peter Waldmann und der zufällig vorbeischauende Bürgermeister a. D. Walter Blank zu sehen. Nicht auf dem Bild sind Marcus Agnes und Michael Ries. Sie waren da gerade im Gespräch mit interessierten Bürgern.

Auch an den kommenden Wochenenden werden die CDU-Kandidaten wieder an Wahl-Infoständen für Gespräche und Fragen in Münster und Altheim bereitstehen.

weiter

15.02.2016
Mit Thorsten Schrod kandidiert ein junger, doch kommunalpolitisch bereits erfahrener und in Sachen kommunaler Wirtschafts- und Finanzfragen kompetenter Bewerber auf der CDU-Liste. Der 37-jährige stellt sich zwar in Münster zum ersten Mal zur Wahl, aber der Diplom-Kaufmann gehörte bereits von 2006 - 2011 der Gemeindevertretung und von 2011 - 2015 dem Gemeindevorstand  in Eppertshausen an. Er war dort bis 2011 zunächst finanzpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion und von 2011 – 2015 erster Beigeordneter der Gemeinde Eppertshausen und  damit Stellvertreter von Bürgermeister Carsten Helfmann.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 36094 Besucher